Aktuelles

Aktuelles (1)

Mittwoch, 07 August 2013 14:09

Barrierefreie Websites im schulischen Umfeld

geschrieben von

Die Bayerische Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik (Bayerische Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung - BayBITV) vom 24. Oktober 2006 (Textfassung hier) beschäftigt sich mit der Frage, wie Internetauftritte und -angebote, Intranetauftritte und -angebote und sonstige mittels Informationstechnik realisierte graphische Programmoberflächen der Träger öffentlicher Gewalt im Sinne des Art. 9 Abs. 1 Satz 1 BayBGG (...)  Menschen mit Behinderung die Nutzung der Angebote der Informationstechnik grundsätzlich uneingeschränkt ermöglicht werden können.

Interessant ist die Thematik schon deshalb, weil Angebote, die vor Inkrafttreten dieser Verordnung im Internet oder im Intranet veröffentlicht wurden, sollen bis zum 31. Dezember 2010 gemäß Abs. 1 gestaltet werden, wenn sie sich speziell an behinderte Menschen im Sinn des Art. 2 BayBGG richten, im Übrigen bis zum 31. Dezember 2013.

Schulen sind mithin, soweit es sich um staatliche Schulen handelt, angesprochen insbesondere ihre Internetauftritte zu prüfen und ggf. zu überarbeiten.

Weiterführende Informationen zu dem Thema finden Sie beispielsweise hier.

Ganz allgemein können Sie sich auch hier informieren: http://www.behindertenbeauftragte.bayern.de

Zusätzliche Informationen